schoenberg - think MINI:




Cross Media Marketing:

erstellt am: 12.12.2014 | von: admin | Kategorie(n): Allgemein, Marketing-Strategien, Online-Marketing, Social Media Marketing


Allgemeines:

Cross Media Marketing bezeichnet den Gebrauch von mindestens drei abgestimmten Kommunikationskanälen, deren Ziel es ist, ein Produkt oder eine Dienstleistung zu vermarkten. Dabei werden sowohl elektronische Medien, wie Smartphone, das Internet aber auch klassische Werbeträger wie Plakate oder Zeitschriften medienübergreifend verwendet. Beispiele für Maßnahmen des klassischen Marketings wären z.B. TV-, Radio- und Kinowerbung, Anzeigeschaltungen in Printmedien, Plakatwerbung und sonstige Außenwerbung, postalische Mailings, Werbegeschenke, Messen und Promotion-Aktionen, Mund-propaganda, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, usw. Und dann gibt es natürlich die Maßnahmen des Online- und Mobile Marketing, wie z.B. E-Mail-Werbung, Bannerwerbung, Suchmaschinenwerbung, Social Media Marketing, usw. Durch Crossmedia-Marketing sollen die Werbewirksamkeit der einzelnen Medien durch aufeinander abgestimmte Kampagnen verstärkt werden.

Zu beachten ist allerdings, dass bei Crossmedia-Marketing sehr hohe Kosten entstehen können. Dafür eignet diese Marketingform für Produkteinführungen, bei denen schnell ein hoher Umsatz erreicht werden soll.

Elemente von Cross Media Marketing:

- die Leitidee: Das Element der Leitidee sollte in allen Kommunikationsinstrumenten durchgängig als Leitmotiv vorhanden sein und gilt als inhaltliches Schlüsselelement.

- die Medienwahl: Dabei sollte vor allem die Zielgruppe, des Produktes bzw. der Dienstleistung und der Marke beachtet werden.

- die Intergration: Wichtig dabei ist, dass die Kommunikationsinstrumente sowohl zeitlich, formal als auch inhaltlich aufeinander zugeschnitten sind. Dabei dürfen sich die inhaltlichen Botschaften und Bilder von den verschiedenen Kommunikations-instrumenten nicht widersprechen. Auch verwendete Symbole, Logos und Schrifttypen müssen einheitlich sein, um einen hohen Wiedererkennungswert zu schaffen (crossmediale Wiedererkennung).

- die Vernetzung: Dies bedeutet, dass die verschiedenen Kommunikationsinstrumente gegenseitig auf sich hinweisen. Zum Beispiel kann ein auf einem Plakat eingefügter QR-Code (in Englisch ‚Quick Response‘, auf Deutsch so viel wie ’schnelle Antwort‘) auf eine Webseite hinweisen.

- die Interaktion: Vor allem die Möglichkeit zur Interaktion die z.B. durch das Internet ermöglicht wird, sollte genutzt werden.

- Multisensorische Zielgruppenansprache: Das bedeutet, dass mehrere Sinne des Menschen (z.B. hören und sehen, ..) angesprochen werden. Ein Beispiel wäre ein Werbevideo, das die Zielgruppe emotional ansprechen soll.

Soziale Medien: die immer größer werdende Bedeutung von sozialen Medien, insbesondere die Möglichkeit zur Interaktion, sollten genutzt werden

Zusammenfassung:

– bei Crossmedia-Marketing-Kampagnen wird durch medienübergreifende Abstimmung und durch inhaltlich und grafisch einheitliches Konzept die Werbewirkung verstärkt.

- benutzt klassische Marketingkanäle, aber auch Instrumente des Online- und Mobile Marketing

- Kampagnen werden zeitlich aufeinander abgestimmt

- die Webseiten sollen zur Interaktion aufrufen und der Link zur Webseite in allen Werbemitteln eingefügt sein.

- auch Suchmaschinenmarketing (SEM, SEO), sowie QR-Codes für die Einbindung von Mobile Marketing werden integriert

– die Käufe können sowohl über klassische Verkaufsmöglichkeiten, als auch online über Online-Shops erfolgen

FAZIT:

Durch Cross Media Marketing verstärkt sich durch medienübergreifende Abstimmung die Werbewirkung. Nachteil sind allerdings die relativ hohen Kosten, die jedoch zumeist durch hohe erzielbare Umsätze wieder eingenommen werden können.

diesen Artikel als Ebook (PDF) ohne Registrierung downloaden:

einfach hier klicken und kostenlos downloaden

einen Screenshot des Ebooks (zusammengefasst auf 2 Seiten) können Sie hier sehen

Ebook Crossmedia-Marketing

und Ihnen schöne Grüße,

Ing. Schönberg Christian

XING.com - Netzwerk für Beruf und Leben    Facebook    Twitter

Und hier noch ein Glitze-Kleines-Bisschen Werbung :-(

http://schoenberg.co.at




andere Besucher, die diesen Artikel gelesen haben, fanden auch diese Blogbeiträge interessant:

Reputation:

Allgemeines: Als Reputation wird der Ruf eines Menschen, einer Gruppe oder eines Unternehmens bez ......
den ganzen Artikel lesen ...


Crowdfunding:

kurz erklärt: Crowdfunding ist eine Finanzierungsart, mit der Projekte, Geschäftsideen, Produkt ......
den ganzen Artikel lesen ...


Suchmaschinen-Optimierung Teil III:

(Offsite/Offpage-Optimierung) Während bei der Onpage-Optimierung ein wichtiger Faktor in einem g ......
den ganzen Artikel lesen ...


Gewinnspiel-Marketing:

Allgemeines: Gewinnspiele können für Internetmarketer nützliche Marketinginstrumente darstelle ......
den ganzen Artikel lesen ...


Suchmaschinen-Optimierung Tipps:

und nun zu den 42 Tipps zur Suchmaschinenoptimierung: Grundlegende Tipps: - die Internetseite ......
den ganzen Artikel lesen ...


Google+ Marketing:

Allgemeines: Google+ ermöglicht es Unternehmern und Selbständigen Beziehungen zu potentiellen K ......
den ganzen Artikel lesen ...


Ebay-Verkaufsstrategien:

Allgemeines: Ebay Inc. ist ein weltweites Internetauktionshaus und wurde am 3. September 1995 von ......
den ganzen Artikel lesen ...


Web Analytics:

Allgemeines: Web Analytics wird auch Web-Controlling, Web-Analyse, Traffic-Analyse, usw. genannt. ......
den ganzen Artikel lesen ...


Blockchain-Technology

Allgemeines: Als „Blockchain“ wird eine dezentrale Datenbank bezeichnet, in der sich alle Trans ......
den ganzen Artikel lesen ...


Neukundengewinnung:

Klarerweise braucht ein Unternehmen Kunden. Und damit das Unternehmen auch einen Gewinn erzielen ......
den ganzen Artikel lesen ...